Duocity

A/D 1992 4min 16mm

zuletzt 2015 im Programm "30 Jahre Asifa Austria"

Zagreb, Ljubiljana, Wien (Metro-Kino)

Der urbane Raum, zur Silhouette verfremdet: die Schemen der City, die rasant mutierenden Stadtbilder, die graphischen Vereinfachungen. Ein sich keinen Moment lang festlegender Animationsfilm, der von der Ruhelosigkeit und den wechselhaften Geräuschen der neurotischen Großstadt erzählt.
(Thomas Korschil, Diagonale Graz 1993)

2004: „Urbanität und Ästhetik 2: Die belichtete Stadt“ Das Kino, Salzburg, „Urbanität und Ästhetik 6: Lichter der Peripherie“ , Movimento Linz / „Architektur und Film“ Brotfabrik Berlin
2003    „Schau- und Bauplatz Berlin“ Movimento Linz, Haus der Architektur Graz, Filmmuseum München (Kurator: Helmut Weihsmann) / Galerie Framework Berlin „Die Stadt in Wort und Bild“ Kurator: Christiane Fath,

2000: "Urbanität und Ästhetik": Münchener Filmmuseum, Städelschule Frankfurt, Cinematograph Innsbruck, Filmbühne Caligari Wiesbaden Kurator: Helmut Weihsmann, 1998: Animation Festival Hiroshima, 1996: Galerie im Oberösterreichischen Landesmuseum Linz, 1994: "Kino der Orte", U3-Station Meiselmarkt Wien, Trickfilmfest Stuttgart, 1993: Ankauf der Senderechte von La Sept/Arte, Paris und SuperChannel

Filme
Sammel-DVD